Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Franziska Kraft CELLOKUNST (Foto: Sylvia Eulitz)Franziska Kraft CELLOKUNST (Foto: Sylvia Eulitz)

Instrumentarium

 

Violoncello von Wilhelm Gaertner, 1949

  • seidig strahlender Klang und helle, charakteristische Maserung, mutmaßlich in Stockholm geschaffen, klanglich besonders geeignet für barocke/ romantische Musik

Violoncello von Roger Fuhrmann, 2004

  • kerniger, intensiver tragender Klang, ein Stradivari-Modell in Cremonenser Tradition, klanglich besonders geeignet für Projekte mit Jazz/ Pop/ Rock/ Weltmusik und Romantik

Baßcello von Anja Clara Kraft, 2014

  • 5 Saiten mit Kontra-F-Saite, antike dunklelrote Lackierung, runde Zarge ohne Ecken, weicher dunkler gamben- bzw. baßartiger Klang, klanglich besonders geeignet für Barock/ Neue Musik/ Improvisation/ Jazz

 

Meine Instrumente und Bögen werden klanglich betreut und sind feinakustisch angestimmt von Anja Clara Kraft .